Sonntagstour Neckartal mit Löwensteiner Bergen_2
Autor
 
Download
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jetzt -> hier registrieren <- oder oben anmelden!
Tourdaten
Regionen
Baden-Württemberg
Land
Deutschland
Länge -
Tour-Beschreibung
Unsere Tour führt uns zuerst vom Startpunkt am Zubringer zur A81 Abfahrt Pleidelsheim in einer Schleife ins Neckartal wo es am schönsten ist am Durchbruch durch den Schwäbischen Muschelkalk.
Über Murr und Höpfigheim fahren wir zur Einstimmung ein paar kurvige Sträßchen direkt ans Ufer des Neckars und folgen dem Fluss bis Gemmrigheim. Dort biegen wir rechts aus dem Tal, das sich jetzt auch weit öffnet hoch auf die Höhe bis Ottmarsheim und verlasse die viel befahren Straße am Kreisverkehr in Richtung Ilsfeld. Durch den Wald erreichen wir bald Ilsfeld im Schozachtal und folgen von dort den Nebenstraßen bis wir über Talheim wieder auf die L1100 stoßen, diese queren wir mit Fahrtziel Untergruppenbach.
Über dem Ort sieht man die alte Burg Stettenfels. Dort oben ist eine nette Gartenwirtschaft mit Sitzplätzen unter uralten Bäumen und toller Aussicht über die Region. http://www.burg-stettenfels.de/
Die Zufahrt erfolgt direkt gegenüber der BAB Einfahrt A81 Untergruppenbach Fahrtrichtung Stuttgart. Wer die Tour abkürzen möchte findet hier auch einen guten Einstieg ohne die Westschleife zu fahren.

Über den Vorhof geht es zügig in Richtung B39 die wir kurz vor Löwenstein erreichen.
Wir schwenken aber links Talwärts ab und wählen die Kurvenvarianten auf die Platte durch das Nebental über Reisach das uns in Swerpentinen hoch zur B39 hinter der Platte bringt. An der Einmündung halten wir uns rechts und machen natürlich einen Zwischenstop an der Platte, es gilt ja sehen und gesehen werden!

Wir biegen in der 180° Rechtskurve nach der Platte links ab in Richtung Oberstenfeld/ Prevorst. Auf Höhe von Prevorst biegen wir links ab und folgen dem Sträßchen bis nach Spiegelberg. Dort biegen wir gleich wieder rechts ab mit
Fahrtziel Jux und Nassach.
Ach ja Nassach das ist der Geburtsort von Lothar Spät (ehem. Ministerpräsident in BW) seiner Karriere, er begann hier seine Laufbahn als Lehrling auf dem Gemeindeamt. Wir überqueren die Kurzacher Straße und folgen dem Waldsträßchen
am Waldrand entlang über Allmersbach und Aspach bis wir in Strümfelbach auf die B14 stoßen. Diese queren wir an der Ampelanlage und fahren runter ins Murrtal bis Zell. Über Unterbrüden/ Auenwald geht es jetzt den Hang hoch und wir kommen über Sechselberg nach Murrhardt.
Das Schloss auf dem berg rechts ist Schloss Ebersberg, heute ist darin ein Schullandheim untergebracht.
An der Unterührung nach dem Bahnhof verlassen wir die Hauptstraße und fahren rechter Hand den Berg hoch über Trauzenbach mit nächsten Ziel Grab.
An der Kirche queren wir die Hauptstraße und fahren auf dem schmalen Sträßchen
folgend bis zu einer Mühle im Tal. Dort befindet sich die urige Jausenstation
Zur Einkehr an der immer Biker an die Tischen vor dem rustikalen Haus sitzen und Pause machen.

In Mainhardt queren wir nun die B14 und folgen der L1050 Höhenstraße bis Neuwirtshaus, dort biegen wir rechts ab in Schuppachtal unten im Tal gleich wieder rechts und kurz vor dem Anstieg im Wald ist die nächste Bikerkneipe zu sehen.
Schnitzelgerichte wären hier empfehlenswert!
Über Neunkirchen, Michelbach fahren wir wieder runter und durchfahren Öhringen
In Richtung Ohrntal. Wir wedeln dem Sträßchen am Bach entlang, bitte vorsichtig fahren, einige der Kurven machen am Ausgang etwas zu weil nicht viel Platz für die Straße vorhanden gewesen ist. Bei Ohrnberg stoßen wir auf die Haupstraße durch das Kochertal, dort biegen wir rechts ab bis Sindringen.
Dort halten wir uns links und queren den Kocher über die Brücke um sofort den Anstieg über den Sattel in Angriff zu nehmen der heit den Kocher und die Jagst nur wenige km trennt. Im Jagsttal fahren wir links in Richtung Widdern und von dort am Hang entlang zu unserem Endpunkt der Tour bei der BAB Ausfahrt Möckmühl an der A81.

Ich hoffe ja die Tpur hat neue Eindrücke vom Schwäbischen Wald und den Löwensteiner Bergen vermitteln können, es muss nicht nur Platte mit B39 und B14 mit Ebnisee sein.

LHzG - Marauder -
Bilder

Booking.com

Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap