Durch den Harz zum Kyffhäuser
Autor
 
Q-Treiber
42929 Wermelskirchen
Download
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jetzt -> hier registrieren <- oder oben anmelden!
Tourdaten
Regionen
Thüringen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Harz
Land
Deutschland
Länge -
Tour-Beschreibung
Start- und Zielpunkt unserer Tour durch den Harz zum Kyffhäuser ist Altenau im Oberharz. Das Höhenprofil ist sehr ansprechend und bewegt sich zwischen 150 und 830 m ü. NN – viel Abwechslung ist daher garantiert.

Nach den ersten 8 Kilometern stoßen wir bereits auf den altbekannten Bikertreffpunkt „Torfhaus“ (Waypoint 4). Hier biegen wir rechts ab und steuern Braunlage an. Zwischen Sorge und Tanne überschneidet sich die Rundtour. Wie dem auch sei, in entgegen gesetzter Richtung bieten sich völlig andere Ausblicke. Über Trautenstein erreichen wir den Ortseingang von Hasselfelde. Wer den Geruch von Schwarzpulver und rauchenden Colts hautnah erleben will, dem sei hier ein kleiner Abstecher zur Westernstadt „Pullman City“ empfohlen. (B 81, Ortsausgang Hasselfelde, rechts).

Wir entschließen uns jedoch für die Weiterfahrt über die B 81 mit ihren genialen Kurven in Richtung Süden. Im Füllental stoßen die B 81 und die B 4 zusammen, exakt an diesem Punkt liegt der gut frequentierte Bikertreff „Netzkater“ (Waypoint 20). Jetzt erst mal eine Pause und ein Käffchen.

So gestärkt nehmen wir den Asphalt in Richtung Nordhausen unter die Räder und erreichen zur Mittagszeit Berga. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Tourenziel, dem „Treff am Kyffhäuser Denkmal“. Kurz hinter Kelbra ist dann volle Konzentration angesagt, die legendäre Bergrennstrecke mit ihren 36 Kurven fordert Mensch und Maschine. Einfach genial, traumhafte Rechts-/Linkskombinationen und das Gummi wird bis auf die letzte Rille beansprucht. Oben angekommen (Waypoint 35) ist natürlich Pause angesagt. Die berühmte Thüringer Bratwurst frisch vom Grill wurde offensichtlich von der Inflation vergessen – immer noch 1 € – und das jetzt schon seit vielen Jahren. Also, ran an die Wurst.

Anschließend geht’s dann die besagten 36 Kurven wieder bergab und durch das Thyratal nach Stolberg. Hier ist ein Zwischenstopp obligatorisch. Der Treff am Marktplatz (Waypoint 44) vor dem Rathaus lädt mit seiner malerischen Kulisse und den vielen schönen Fachwerkhäusern zwangsläufig zu diesem Stopp ein.

Die nun folgende Landstraße führt durch das „Kalte Tal“ nach Auerberg und im weiteren Verlauf über Silberhütte, Alexisbad und Mägdesprung bis Gernrode. In Bad Suderode biegen wir links ab und steuern über die L 239 Allrode an. Das nächste Zwischenziel, der Bikertreff an der Rappbodetalsperre (Waypoint 70), ist schnell erreicht und weiter geht’s über Königshütte und Tanne nach Oderhaus. Wir streifen St. Andreasberg und landen nach Dammhaus wieder am Ausgangspunkt unserer Rundtour.
Bilder

Booking.com

Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap