Südliche Dolomiten
Autor
 
Q-Treiber
42929 Wermelskirchen
Download
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jetzt -> hier registrieren <- oder oben anmelden!
Tourdaten
Regionen
Südtirol, Trentino
Land
Italien
Länge -
Tour-Beschreibung
Start- und Zielpunkt ist die kleine Ortschaft Steinegg (it. Collepietra) auf einer Anhöhe östlich von Bozen. Über die wenig befahrene Via Brennero fahren wir in Richtung San Valentino in Campo und erreichen das Eggental. Hier beginnt die Nordauffahrt zum Passo Lavaze. Der nächste Pass ist unbestritten Spitzenklasse – der Passo del Manghen. Keine Touristenbusse, keine LKW, teilweise sehr schmal und reichlich Kurven. Achtung – vagabundierende Rindviecher.

Weiter geht es ins Val Sugana. Jetzt steuern wir den Passo Monte Agaro an. Die Streckenführung ist super, aber die Passhöhe ist weniger spektakulär. Im weiteren Verlauf der Tour überqueren wir den Passo Brocon und den Passo Gobbera. Nachdem wir San Martino di Castrozza hinter uns gelassen haben geht’s hoch zum Passo Rolle. Optimaler Belag, bester Grip, schöne Kurven – so richtig was zum Gasgeben. Oben angekommen ist eine Pause obligatorisch und wir werden mit einem fantastischen Blick auf den Cimon della Pala (3.185 m) belohnt.

Über den Passo Valles und den Passo San Pellegrino erreichen wir die Staatsstraße 48. In Vigo di Fassa biegen wir links ab, überqueren anschließend den Passo Costalunga, den Passo Nigra und erreichen das Eisacktal. In Prato all’Isarco stehen die berüchtigten 15 Spitzkehren hoch nach Steinegg an. Resümee: 10 Passstraßen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und unvergessliche 257 Kilometer Asphalt. (Originaltrack mit Orts- und Höhenangaben / aufgezeichnet mit TomTom).
Bilder

Booking.com

Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap