Bike & Relax im Tiroler Wipptal - Tag 4 – Abfahrt durch die Dolomiten
Autor
 
ulinho
13*** Berlin
Download
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jetzt -> hier registrieren <- oder oben anmelden!
Tourdaten
Regionen
Tirol, Wipptal, Brenner, Dolomiten, Tauerntal, Karwendel, Bayern
Land
Deutschland
Länge -
Tour-Beschreibung
(was bisher geschah -> Tag 3)


Heute ist unser Abreisetag. Das Wetter ist gut. Frank und ich werden unseren Kumpel Mike noch bis in die Dolomiten begleiten und dann in einer schönen Schleife durchs Tauerngebiet, über den Achenpass und Tegernsee zurück nach München fahren. Um 20.30 Uhr muss ich am Bahnhof München Ost sein. Dort wird mein Moped auf den Autozug Richtung Berlin verladen.

Mike will noch einige Tage in den Dolomiten bleiben und ein paar Kurven abschwenken.
Um 9.00 Uhr waren wir aufgerödelt und fertig zur Abfahrt. Wir fuhren in Richtung Süden über den Brenner nach Brixen und dann übers Würzjoch (2.004m) wieder in Richtung Norden nach Bruneck. Mike ist hinter dem Würzjoch zum Campolongo abgebogen.

Über den Staller Sattel (2.052) fuhren wir zurück nach Österreich ins Tauerntal. Entlang der gut ausgebauten, aber leider mautpflichtigen Felberntauernstraße (10,-€) gelangten wir ziemlich zügig nach Mittersill, wo wir erst mal eine längere Mittagspause eingelegt haben.
Vorbei an Neukirchen - Triumph Besitzern unter dem Namen Newchurch ein Begriff - und über den Gerlospass führte uns unsere Tour weiter Richtung Norden zum Achenpass (941m).

Am schönen Tegernsee haben wir noch einen Kaffestopp eingelegt und sind dann ziemlich schnell über die Autobahn A8 nach München geflogen.
Bei Tellerfleisch uns Schweinsbraten im Gasthof "Alter Wirt" in der Nähe des Ostbahnhofs habe ich mich von Frank verabschiedet und um 20.29 war ich pünktlich zur Fahrzeugverladung am Autozug Terminal. Auch diesmal ging alles ziemlich zügig, da nur wenige Fahrzeuge verladen werden mussten.

Die 420 km Tour war doch etwas anstrengender als gedacht und schon kurz nach der Abfahrt des Zuges versank ich schnorchelnd in mein Kissen. Ich hatte einen schönen langen Traum in Schräglagenperspektive von Kurven, Serpentinen, Bergen und Seen bis mich die Ansage des Zugführers am nächsten Morgen um ca. 7.30 Uhr aus dem Schlaf riss:
"In wenigen Minuten erreichen wir Berlin-Wannsee".

------------------
Nützliche Links:

Autozug Spezial Angebote:
www.dbautozug.de/autozug/angebote_und_sparpreise/autozug_spezial.html

Infos zum Wipptal:
www.wipptal.at/

Parkhotel Matrei:
www.parkhotel-matrei.at/
Bilder

Booking.com

Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap