Ostfriesland - Leuchttürme und Siele
Autor
 
Q-Treiber
42929 Wermelskirchen
Download
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jetzt -> hier registrieren <- oder oben anmelden!
Tourdaten
Regionen
Niedersachsen, Ostfriesland
Land
Deutschland
Länge -
Tour-Beschreibung
Start- und Zielpunkt ist Moordorf bei Aurich. In südlicher Richtung steuern wir unseren ersten Zwischenstopp an, das Emssperrwerk bei Gandersum. Am Waypoint 6 biegen wir links ab zum Parkplatz am Sperrwerk. (Fehler in Google Maps – die Straße ist nicht erfasst). Das 476 Meter lange Bauwerk ist eines der modernsten Küstenschutzbauwerke in Europa und wurde 2002 in Betrieb genommen.

Über Emden geht’s weiter bis Campen und zum Campener Leuchtturm. Ein Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Leuchtturm. Die nächste Zwischenstation ist der Pilsumer Leuchtturm. Der markante rot/gelbe Leuchtturm ist namentlich besser bekannt als „Otto-Leuchtturm“, benannt nach dem ostfriesischen Blödelbarden Otto Waalkes, der hier einen seiner Filme drehte. Wer diesen Leuchtturm aus der Nähe betrachten will, muss vom Parkplatz ausgehend ein paar Meter laufen.

Über Greetsiel steuern wir Norddeich an und legen eine Pause im Hafen ein. Weiter führt die Route über die „Störtebekerstraße“ Richtung Neßmersiel und Dornumersiel. Nach Bensersiel und Neuharlingersiel bietet sich ein weiterer Zwischenstopp in Carolinensiel an. Caroline gibt’s noch, nicht mehr lebend, sondern in Bronze gegossen im alten Hafen. Über die B461, die K17 und K64 erreichen wir Blomberg und im weiteren Verlauf wieder den Ausgangspunkt unserer Tour, Moordorf bei Aurich.
Bilder

Booking.com

Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap