13. Hörbar Blues Open Air Milow

Datum 16.08.2019 bis 16.08.2019
Ort 14715 Milower Land, Friedensstr.1
Land Deutschland
URL www.zur-scheune-milow.de

Nun steht schon fast das 13. Hörbar Blues Open Air vor der Tür. Die 3 Bands sind bestätigt sowie auch die Location. Es wird wieder auf dem Freizeitgelände „Havelufer“ in Milow stattfinden.
Dafür schon mal ein großes Danke an die Gemeinde Milower Land.
Dieses Jahr kommen die Musiker mal aus unserer Region bzw. aus dem Ostteil unserer Republik. Dabei wird es auch zum ersten Mal eine Band sein die zum zweiten Mal bei unserem Bluesevent vertreten ist.
Als erste Band erwarten wir „The Lateriser“ aus dem Erzgebirge.
Zu dieser „jungen“ Band gibt es Einiges zu sagen.
Bluesrock? Ein angestaubtes Musikgenre der sechziger Jahre? Altherrenmusik? Nicht mit diesen Jungs! Die drei Musiker schaffen es - wie nur wenige Bands ihrer Altersklasse - bluesigen Hardrock mit Virtuosität, Groove und Feeling zu vereinen und so ein generationsübergreifendes Publikum anzuziehen.
Das Erfolgsrezept | Man nehme eine ordentliche Portion vom Hardrock der guten alten Schule. Dazu mengt man veredelten Blues und lässt das Ganze unter ständigem Rühren mehrmals aufkochen. Abschließend noch eine große Prise Herzblut darüber streuen und fertig ist der Lack!
Die Begeisterung für Jimi Hendrix, Black Sabbath, Stevie Ray Vaughan und AC/DC ist für jeden Musikfan unüberhörbar und spiegelt sich in zahlreichen selbst komponierten Songs wieder. Während der mehr als zehnjährigen Bandgeschichte tasteten sich die Musiker an immer größere Bühnen heran. Bei umjubelten Supportgigs für TEN YEARS AFTER, RANDY HANSEN, THE BREW, EAST BLUES EXPERIENCE, MONOKEL, ZSK oder auch FIDDLERS GREEN überzeugten THE LATERISER mit energiegeladenen und kraftvollen Shows. Mit den jüngsten Werken aus eigener Feder haben THE LATERISER eine Kurskorrektur vorgenommen und die Segel neu gesetzt. Mit „Freiheitswind“ im Rücken und weiteren Ohrwürmern an Bord reisen sie mit dem Album „Jetzt oder nie!“ neuen Abenteuern entgegen. Fans, Veranstalter und Kritiker sind sich einig: Dieser deutschsprachige Power-Rock ist einzigartig und sucht seinesgleichen!
Dann haben wir vier Musiker auf der Bühne die schon fast 30 Jahre mit Ihrer Musik unterwegs sind und in Potsdam/Berlin und an der Ostseeküste heimisch sind. Man kennt sie unter dem Namen: PASS OVER BLUES.
Manche Dinge brauchen Zeit zum Reifen. Erst dann werden sie zu einem unvergleichlichen Genuss. Das kann ein guter Wein sein oder ein edler Whiskey ... oder aber auch Musik! In diese Kategorie gehört auf jeden Fall auch das PASS OVER BLUES QUARTETT, das mittlerweile zu dem Besten gehört, was es an Blues und Bluesrock aus deutschen Landen gibt. Während andere Bands ihr kreatives Pulver oft schon nach den ersten ein, zwei Alben verschossen haben, erlebt man hier hingegen eine Formation, die über die Jahre immer besser geworden ist. Wie bei besagten Weinen oder Whiskeys hat diese Band im Zuge ihrer langsamen Reifung in den vergangenen Jahren immer mehr an Tiefe und Komplexität gewonnen. Dass belegt mittlerweile die durchweg positive Resonanz der Fachpresse nicht nur in Deutschland, sondern auch über die Landesgrenzen (Schweiz, Niederlande, UK, USA) hinaus.
Konnte schon das Album „BetterWays" (2011) Hörer und Kritiker überzeugen, setzte das PASS OVER BLUESQUARTETT mit dem Longplayer „the ..." (2014) noch einen oben drauf. Das PASS OVER BLUES QUARTETT bietet in der Besetzung (Roland Beeg, Harro Hübner, Lutz Mohri, Michiel Demeyere) auch live einen absoluten musikalischen Gaumenschmaus. Das belegt folgendes Zitat aus einer Konzertkritik:
„Bei PASS OVER BLUES ergibt innbrünstiger Gesang plus perfekt aufspielende Instrumentalisten mit jeder Menge Erfahrung auf dem Musikerbuckel eine ganz besondere, bisher unbekannte Bluesart: den Trüffel-Blues. Der so heißt, weil er selten zu finden ist und einfach außergewöhnlich und exquisit daherkommt, ebenso edel wie erdig, vollmundig wie tiefschwarz."
Anlässlich des 25. Geburtstages des Orchesters ist das mittlerweile neunte Album "no fruits without roots" im Mai 2016 und die gleichnamige Langspielplatte (VINYL) im August 2016 erschienen.
Nach diesem musikalischen Leckerbissen erwarten wir noch eine Band, die wie zum Anfang erwähnt, nun schon zum 2. Mal bei unserem Open Air auftritt. Sie waren 2010 beim 4. Hörbar Blues Open Air, noch auf dem Gelände der Jugendherberge „Carl Bolle“, in Aktion. Die Rede ist von ENGERLING aus Berlin.
Damals war's, im Januar 1975 bestiegen fünf junge Herren die Bühne eines Gasthofes in Mahlow bei Berlin. "Engerling" heißen die, sagte der Kneiper und fügte hinzu: "....na, mit dem Namen werden die aber nicht weit kommen...."Um die 50 war der; ob er wohl 90 wurde ? Engerling wird 44 und ist zum Glück immer noch kein Maikäfer, denn die leben ja bekanntlich nicht sehr lange! Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur", als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf - Takt - Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten. Seit 44 Jahren feilt die Ost-Formation beharrlich an ihrem eigenen Stil mit intelligenten Texten im Grenzbereich zwischen Deutschrock und eben doch Blues und hat sich damit ein treues, aber ganz und gar nicht "ostalgisches" Publikum geschaffen."Rock'n'Blues" mit Geschichte und dem Blick nach vorn. 2005 erschien eine edle 5 CD-Box mit allen 5 Studioalben und allen 5 Singles. Ein neues Studio - Album von Engerling ist in Arbeit und die erste DVD erschien im Juli 2007. Die musikalischen Qualitäten der Band nutzt seid 25 Jahren auch die in Detroit, USA, lebende Rocklegende Mitch Ryder in dem er mit Engerling seine Tourneen in Europa ( D, A, CH, B, NL, F, E, SE ) bestreitet. 2004 wurde die gemeinsame DVD „At Rockpalast“ veröffentlicht - seit April 2012 als Doppel-DVD die kompletten Konzerte + Interviews; im Februar 2017 erschien von Mitch Ryder & Engerling die 8. CD "Stick This In Your Ears ". Die Location ist wie schon erwähnt das Freizeitgelände „Havelufer“ Friedensstr.1 in 14715 Milow. Einlass: 18.00 Uhr Beginn: 19.00 Uhr Kartenvorverkauf ab Mitte Juni 2019 :
Gaststätte „Zur Scheune“ in Milow
Tabakbörse Premnitz Gerhard-Hauptmann-Strasse
MAZ Ticketeria Sankt Annen Gallerie Brandenburg /Havel
Tabakwaren Henke&Henke Rathenow Märkischer Platz

Hier kannst Du sehen wer an dieser Verantsaltung teilnimmt oder Dich selbst dafür eintragen.
WICHTIG: Diese Funktion steht nur registrierten und eingelogten Mitgliedern zur Verfügung. Jetzt hier registrieren oder oben anmelden!
 
Den Veranstaltungsort findest Du auf dieser Karte. Zoome näher heran oder klicke auf die rote Markierung in der Karte um Deine individuelle Route zu planen.


Biker-Treff bei Facebook Biker-Treff bei Twitter Link zu uns Momics - Die Biker Comics Sitemap